SchlagwortAndroid

Shoutcast API

Nachdem ich letzte Woche eine kleine App geschrieben habe, mit der sich ein paar Internet Radio Sender hören lassen, die aber fest in der App eingecoded sind, was recht stupid ist, wollte ich unbedingt was anderes versuchen.
Ich habe dann lange nach einem Internet Radio Verzeichnis gesucht und schlussendlich, ist Shoutcast das beste seiner Art. Leider haben die Honks (AOL) die API geschlossen und nur ihre Partner haben Zugriff (kostet Geld oder was auch immer). Offical Shoutcast API my ASS!
Die neue Seite, shoutcast.com ist richtig schick und wisst ihr was noch schicker ist? Das die ihre eigene API auf der Seite verwenden. Inkl JSON-Responses und mehr. Tja, kleines curl in PHP und etwas Code, Switch, JSONencode und htaccess gefummel, fertig ist die eigene API. Etwas holperig an manchen Stellen und nicht ganz OOP aber es läuft und das auch recht zuverlässig.

http://cw.si/shoutcast/api/v1/

Wer mag bekommt gerne einen API Key. Ganz umsonst. (i@cw.si)

Daraus werden der Herr von icancode.de und ich jetzt mal eine sexy Android Shoutcast App zaubern, mit Werbung und In App Billing. Mal sehen wann wir abgemahnt werden.

iPhone App? Haut rein!

In diesem Sinne.

Android 5 Lollipop auf das Nexus 5 installieren (Mac OS X)

Heute mal wieder ein etwas längerer Blogpost. Ich hab mir gestern Nacht nen Lutscher aufs Smartphone gebügelt. Und ich bin begeistert! Eigentlich sind meine Tage des flashens und rootens vorbei, doch ich war soooo gespannt auf das Material Design, da musste ich einfach Hand anlegen. Hier also eine kleine Anleitung für Mac OS X. [ACHTUNG ALL EURE DATEN GEHEN VERLOREN] 

Hammerhead Image besorgen und zwar hier.

Den Kram entpackt ihr in ein Verzeichnis eurer Wahl.

ADB braucht ihr auch. Das bekommt ihr mit dem Android SDK. Ich habe das in Android Studio runtergeladen. Hab euch aber ein Paket fertig gemacht welches ihr euch hier runterladen könnt.

Das Paket entpacken und den Inhalt in das entpackte Hammerhead Verzeichnis kopieren.

Jetzt ein Terminal auf und in das Verzeichnis navigieren.

Editiert die flash-all.sh folgendermaßen

 

screenshot_275

 

Als nächsten euer Nexus 5 in mit „Volumen + – „gedrückt und „Power Button“ gedrückt haltend starten.

„./fastboot oem unlock“ ins Terminal und auf dem Nexus bestätigen. Ihr habt eurer Bootloader entsperrt.

Jetzt final mit „./flash-all.sh“ das Gerät flashen! Bäm! 

Viel Spaß mit Lollipop.

OPTIONAL: Ihr könnt den Bootloader mit „./fastboot oem lock“ auch wieder schließen. Eure Sache.

Ist das die neue Gmail App unter Lollipop?

Ich stöbere ja immer gerne in Google Produktseiten rum und heute morgen hab ich mir die Design Guidelines zum Material Design angeschaut ,welche Google vor ein paar Tagen in einer Beta veröffenlicht hat. In der Sektion Typografie sind mir dann diese beiden Screenshots hier aufgefallen. Sieht Interessant aus. Ist natürlich reine Spekulation, könnte aber durchaus sein. Was meint ihr?

style-typography11_large_mdpi style-typography12_large_mdpi

Bye Bye Wunderlist, hallo Google Tasks

1

3

2

 

Redmine Theme Teutomedien

Teutomedien Redmine Theme

Gestern hatte den ganzen Tag über schon an der Optik unseres Redmine rumgeschraubt. Redmine kennt ihr, Todo Tracking für Software Projekte. Tolles Teil. Privat und für kleine Dinge hatte ich bisher immer Wunderlist genutzt, war aber nie so richtig zufrieden. Mir war das ganze zu „fancy“ und aufgeblasen. Dennoch hatte es seinen Zweck erfüllt. Ich bin ein Google Fanboy, so richtig und ich habe gerne alles unter einem Hut. Also hatte ich auch Spaß an der Freunde einfach mal wieder Google Tasks ausprobiert. Und es ist genau das, was der Nerd braucht. Simple Listen mit Todos zum abhaken und Notizen hinzufügen. Untertasks sind auch möglich, brauch ich aber nicht. Jedenfalls nicht im privaten Umfeld. Was mich an Google Tasks immer gestört hat, war die abstinenz eines Mac Apps. Dann hab ich GoTasks gefunden (Keine Ahnung ob das schon länger im Store ist). Diese ist zwar nur ein einfacher Wrapper der Webansicht, aber immerhin und was will man mehr. Mein Browser ist mit Tabs immer schon gut überfüllt, da schätze ich ein Icon in der Dock.  GoTasks für Mac kostet lächerliche 1,79 €, läuft aber richtig gut. Keine Multiaccount unterstützung, aber wer braucht sowas. Dafür gibt es ja die Listen. (Kleiner Bug: Listen kann man zwar mit dem App anlegen, aber nicht löschen) Für sparfüchse und Frickelnerds sollte sich auch eine Fluid App erstellen lassen.

GoTasks für Mac OS X

GoTasks für Mac OS X

Last but not least musste eine Android App her. Gibt dort schon einieges, aber GTI hat mir da besonders gut gefallen. Mit einem In-App Kauf kann man sogar Reminders freischalten, die euch an die Tasks erinnern. Außerdem noch ein paar Andere nette Features. Die Optik mach einiges her und ist genau nach meinem Geschmack. Bisher hatte ich auch noch nichts zu beanstanden. Ich werde das ganze jetzt erstmal in meinem täglichen Workflow nutzen und sehen, ob das funktioniert. Weniger ist mehr. Byebye Wunderlist.

Das nächste Nexus von LG


Irgendwann sind halt auch mal andere Hersteller an der Reihe ein Nexus zu produzieren. Mich interessieren diese ganzen Spezifikationen eigentlich garnicht, sonder nur wie das Teil aussieht. Es gibt leider noch kein Bild. Es soll aber Insidern zufolge sehr große Ähnlichkeit mit dem Galaxy Nexus haben. Was durchaus AWESOME wäre! Lassen wir uns mal überraschen. Alles was größer als ein 4,7″ Display ist kann LG oder Google behalten. <appleAlert>Mich würde auch das iPhone5 interessieren, wenn iOS nur irgendwie offener wäre. #hachz</appleAlert>

Technische Details des nächsten Nexus-Smartphone

  • Snapdragon S4 Quad-Core-Prozessor
  • Android 4.2
  • 2 GB RAM
  • True-HD IPS Display mit einer Auflösung von 1280×768 Pixeln
  • 8 MP Hauptkamera
  • Kabelloses Aufladen
  • Fest verbauter Akku
  • Kein microSD-Kartenfach
  • 8 bzw. 16 GB interner Speicher

Mobile-Design Pattern for your Inspration

Ich war gestern in Hannover um ein wenig zu spielen arbeiten und ein neues Projekt in Gang zu bekommen. Meine Aufgabe für den Tag war es hat mobile Designmuster zu recherchieren. Dachte ich teile das mal mit euch. Ist alles dabei, von UI und Icons über Android und iOS. Geht los mit Android.

 

http://www.androidpatterns.com/

Weiterlesen

Letzte Runde der 0,25 € Apps im Play Store

Heute gibt es neue Apps im Play Store zum recht guten Preis von 0,25 € zur Feier der 25 Milliarden Downloads. Ich habe noch nicht alle gekauft und ausprobiert. Sollte sich aber lohnen bei dem Preis. Ich habe mich sehr über den Nova Launcher Prime gefreut. Der rockt nämlich!!

Android Entwicklung

Android ROCKT! Find ich. Hier eine Übersicht an Tutorials zur Android Programmierung im Netz.

Skype für Android

Endlich, es wurde freigegeben! Skype für Smartphones mit Android. Ich habe es heute Nachmittag kurz mit meinem Bruder testen können, und ich muß sagen es funktioniert richtig klasse! Trotzdessen das mein Bruder nur eine Edge Verbindung hatte, kam es zu keinerlei störenden Verzögerungen oder Gesprächsabbrüchen. Ja liebe iPhone User, auch über Edge und 3g! Das Warten hat sich also gelohnt.
***** Sterne!

Skype for Android [appbrain]

© 2017 Medienproduzent

Theme von Anders Norén↑ ↑