Redbull wird verklagt.

Tja. Sowas funktioniert wohl wieder nur in den USA. Redbull verleiht keine Flügel. Das mussten auch ein paar Affen feststellen, die darauf hin eine Klage gegen Redbull vorgelegt haben. Redbull ist aber schlau und läßt es auf einen Vergleich ankommen. 13Mill$. Das Geld wird zwischen den Sammelklägern aufgeteilt. Sollten 13 Millionen Affen klagen, gibs nur Peanuts. Redbull verleiht zwar keine Flügel. Aber genauso wenig verschenkt es auch nur einen Cent. 13 Millionen $. Pfff. Portokasse.

Ich hab mir diesen Szenedrink früher auch Literweise hinter die Binde gekippt. Jetzt bin ich dick. Flügel!? Fett!

via

Kommentar hinterlassen