Oculus Rift DK2 Erfahrungsbericht – Schöne neue Welt

Am Wochenende war ich zum daddeln bei einem Freund (Half Life 2 Deathmatch). Eine Tradition die wir haben. Jedes Jahr an einem Tag Lan-Party wie in alten Zeiten. Wie auch immer, sein Bruder hatte eine Oculus Rift da und ich hab das mal für euch getestet. Wahnsinn! Absoluter Wahnsinn. Es ist kaum zu glauben, dass mich ein Stück Technik noch so wegflaschen kann.

Ich habe verschiedene Demos und Spiele gedaddelt. U.a eine Demo in einer Schiffsschaukel, die sich auch überschlagen hat und von der man abspringen konnte, wärend man so richtig hoch war. Jeez war das heftig. Mein Gehirn ist immernoch schwummrig.

Dann eine Demo, in der man sich aktiv umschauen musste und die Umwelt sich ständig verändert hat. Space, eine riesige Stadt, und dann wieder ein kleiner Raum, wabernde leuchtende Kugeln, Gras, Wald… Wie ein anderer Planet.

Als letztes dann noch Half-Life 2 und ein Weltraum-Shooter. Half Life war ein völlig neues Spielerlebnis. Es hat sich wirklich angefühlt, als würd ich die Combine abschießen. Erschreckend realistisch. Jeder Gamer (ich bin kein Gamer) sollte so ein Ding beseitzen, denn ernsthaft Leute, nein, solange ihr sowas hier nicht erfahren habt, bekommt jedes eurer Spiele im Punkt Realismus nur eine 3+ .

Dann eine Reise durch unser Sonnensystem und unsere Galaxy. Und wahrlich, jedes Video auf youtube stinkt mal so ab, wenn es darum geht den Weltraum zu visualisieren. Diese Brille verdeutlicht einem die Größenverhältnisse und macht diese zumindest annährend begreifbar.

Auf der einen Seite war das Erlebnis wirklich spannend, auf der anderen Seite vertrage ich so einen Kram nicht besonders gut und man wird echt schnell „Seekrank“. Für Leute mit einem schwachen Kreislauf nicht zu empfehlen. Nach der Schiffsschaukel-Demo war mir kurzzeitig echt schwindlig und schlecht. Der Körper erwartet Gravitation, die aber nicht eintritt, was in einer komisches Wahrnehmung und Schwindel endet.

Nichts was ich bisher an Realismus auf dem Computer erlebt habe, kam auch nur annährend an diese Brille ran. Und dabei war die Auflösung echt nicht der Knaller. Man hat natürlich Pixel gesehen. Das Ding hat wohl nur ein Glaxy Note 3 Display. Wenn die Auflösung noch besser wird, und Half Life 3 released ist, werde ich wohl einen neuen Rechner kaufen und so eine Brille. Also in 10 Jahren oder so… Dann ist die Brille auch ausgereift. Nach dem Klick noch ein paar Bilder von mir am daddeln. Solltet Ihr mal die Möglichkeit haben, dass Ding zu testen: Do it yo! Welcome to this shiny new perfect pixel World.

Der offene Mund ist wohl normal… Waaaaahhhooooo…