KategorieAndroid

Google Fotos und Fotos für Mac Sicherung/Sync

Ist ja schon etwas her das ich hier im Blog was geschrieben habe, doch ich habe gerade eine interessante Sache herausgefunden.

Seit ein paar Tagen kann man ja Google Fotos nutzen und ich finde das ist schon ein großartiger Service. Unbegrenzt Uploads! Autotagging… etc!

Außerdem gibt es ja noch die Fotos App von Apple und wer wie ich begeisterter Macbook Pro Nutzer, gleichzeitig aber auch Android und Google Fanboy ist muss ab und zu mal in die Trickkiste greifen. Also wie kann man diese beiden tollen Apps jetzt miteinander verbinden? Google hat leider etwas geschlafen und bietet im Sync Tool nur iPhotos an. WTF!?

aaa4e0fe18c758a3335dcd9d99ee9d770307700dfd69b082c694e1bc04ff6e02

1. Ihr braucht das Google Fotos Sync Tool. Bei der Einrichtung öffnet ihr in einem anderen Finder-Fenster euren Bilder Ordner.

2. Bei der Auswahl der Ordner im Sync Tool wählt ihr alle Haken ab und fügt einen eigenen Ordner hinzu. (Oder auch nicht abwählen mir wumpe. Was ihr halt braucht)

3. In eurem Finderfenster geht ihr nun auf die Foto-Mediathek und mit einem Rechtsklick laßt ihr euch den Paketinhalt anzeigen.

Bildschirmfoto 2015-06-04 um 11.30.34

Bildschirmfoto 2015-06-04 um 11.30.48

4. Zurück in das Sync Tool. In dem Fenster wo ihr euren Ordner Auswählen sollt macht ihr jetzt folgendes, da sich der Mediatheksordner nicht einfach auswählen läßt, zieht ihr per Drag and Drop jetzt den Mastersordner vom Finder in das Ordnerfenster des Sync Tools.

5. Jetzt nur noch den Ordner mit OK bestätigen und ihr seit fertig. Was mir jedoch aufgefallen ist, dass er die schon vorhandenen Bilder in meinem Fotos Tool nicht synct (außer 1?!?!). Das kann entweder daran liegen, dass es sich hier um eine „durch die Brust ins Auge“-Methode handelt oder das die Fotos die in meiner Mediathek sind von mir schonmal hochgeladen wurden. Ich weiß es nicht. Wie auch immer, bei einem Import lädt er neue Bilder jetzt brav hoch.

6. FREUDE!

Android::Vertrauenswürdige Orte

Mit den neuen Play Services kommt ein neues tolles Feature! Vertrauenwürdige Orte. Wurde im Netz schon 1,5 trillionen Mal verbloggt. Egal, ich finds super! Ich muss im Büro und zu Hause jetzt keinen Pin mehr eingeben wenn ich mein Telefon entsperre. Eat THIS iPhone! (jajajaja touch id blabla)

(apk)

Hinweis: Wenn ihr ein Exchange Konto eingebunden habt, geht der Spaß nicht.

Android 5 Lollipop auf das Nexus 5 installieren (Mac OS X)

Heute mal wieder ein etwas längerer Blogpost. Ich hab mir gestern Nacht nen Lutscher aufs Smartphone gebügelt. Und ich bin begeistert! Eigentlich sind meine Tage des flashens und rootens vorbei, doch ich war soooo gespannt auf das Material Design, da musste ich einfach Hand anlegen. Hier also eine kleine Anleitung für Mac OS X. [ACHTUNG ALL EURE DATEN GEHEN VERLOREN] 

Hammerhead Image besorgen und zwar hier.

Den Kram entpackt ihr in ein Verzeichnis eurer Wahl.

ADB braucht ihr auch. Das bekommt ihr mit dem Android SDK. Ich habe das in Android Studio runtergeladen. Hab euch aber ein Paket fertig gemacht welches ihr euch hier runterladen könnt.

Das Paket entpacken und den Inhalt in das entpackte Hammerhead Verzeichnis kopieren.

Jetzt ein Terminal auf und in das Verzeichnis navigieren.

Editiert die flash-all.sh folgendermaßen

 

screenshot_275

 

Als nächsten euer Nexus 5 in mit „Volumen + – „gedrückt und „Power Button“ gedrückt haltend starten.

„./fastboot oem unlock“ ins Terminal und auf dem Nexus bestätigen. Ihr habt eurer Bootloader entsperrt.

Jetzt final mit „./flash-all.sh“ das Gerät flashen! Bäm! 

Viel Spaß mit Lollipop.

OPTIONAL: Ihr könnt den Bootloader mit „./fastboot oem lock“ auch wieder schließen. Eure Sache.

© 2017 Medienproduzent

Theme von Anders Norén↑ ↑